Wir arbeiten hart daran, Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten

Erfahren Sie mehr

9. Februar 2022

IT-Leads – Möchten Sie Ihre Besprechungsräume in drahtlose Videokonferenzräume umwandeln?

Verfasst von:

Kramer Experte
Kramer Experte

Kontaktiere uns

Da große Unternehmen hybrides Arbeiten immer mehr zur neuen Norm machen, stehen IT-Manager vor einer Reihe von Herausforderungen. Sie spielen eine zentrale Rolle, wenn es darum geht, sicherzustellen, dass globale Endnutzer unabhängig von ihrem physischen Standort eingebunden und verbunden sind.

Das bedeutet, dass sie der Technologie, der Schulung und der Unternehmenskultur große Aufmerksamkeit schenken müssen. Dieser Artikel befasst sich mit der Frage, wie IT-Manager die Besprechungsräume ihrer Unternehmen mit minimalem Aufwand in Bereiche für die drahtlose Zusammenarbeit umwandeln und dabei die höchsten Sicherheitsstandards einhalten können.

Die Herausforderung, viele hybride Meetings zu verwalten

Wie kann eine IT-Abteilung viele Meetings – oft 50 oder mehr – und die dazugehörige Technologie verwalten, wenn die Mitarbeiter physisch überall sind: im Büro, zu Hause, unterwegs und am anderen Ende der Welt? Wie können sie sichere digitale Meetings konfigurieren, verwalten und bereitstellen, wenn die Mitarbeiter ihres Unternehmens über mehrere Zeitzonen und Arbeitsumgebungen verteilt sind und unterschiedliche Computer und mobile Geräte verwenden? Wenn Sie eine IT-Führungskraft sind, standen Sie wahrscheinlich schon einmal vor diesen Herausforderungen. Hier finden Sie Tipps, wie Sie sie lösen können.

Brückenschlag zur Physi-Digi-Welt

Glücklicherweise gibt es es drahtlose hybride Arbeitsgeräte, mit denen Teams genau das tun können. Mit fortschrittlicher Hard- und Software ermöglichen diese Lösungen IT-Managern, jeden Raum in dieser neuen „physisch-digitalen“ Welt in einen sicheren Raum für die Zusammenarbeit zu verwandeln. Heutzutage legen Unternehmen großen Wert darauf, dass ihre Mitarbeiter in hybriden Arbeitsumgebungen drahtlos miteinander kommunizieren, sich austauschen und effektiv zusammenarbeiten können. Überall, von jedem Gerät aus, über wichtige Videokonferenzplattformen wie Zoom® und Teams®.

Unternehmen legen heute großen Wert darauf, dass ihre Mitarbeiter in hybriden Arbeitsumgebungen effektiv zusammenarbeiten und sich austauschen können. Überall, von jedem Gerät, über die wichtigsten Videokonferenzplattformen.

Eine wichtige Rolle in unserer hybriden Welt

IT-Manager profitieren von zuverlässigen Lösungen für hybrides Arbeiten, damit ihre Kollegen unendlich viele Möglichkeiten haben, von jedem Gerät aus und von jedem Ort aus mit Hilfe von branchenführenden Videokonferenzplattformen zusammenzuarbeiten. Unternehmen und Kollegen verlassen sich darauf, dass IT-Abteilungen einfache, sichere und zuverlässige hybride Konferenzräume bereitstellen. Es ist entscheidend, diese Probleme effizient und effektiv zu lösen.

Unternehmen suchen nach bewährten Lösungen für hybrides Arbeiten, die unglaublich fortschrittlich sind und deren Konfiguration und Verwaltung problemlos sein sollte. Cloud-basierte Tools, die 50 oder mehr Geräte für hybride Besprechungsräume nahtlos von einem einzigen Standort aus verwalten und steuern können, sind von großem Wert.

Eine flexible, offene Architektur macht den Zugriff von den führenden Desktop- und Mobilbetriebssystemen aus möglich. Die Fähigkeit der Mitarbeiter, ihre eigenen Geräte (BYOD) über die wichtigsten Videokonferenzplattformen (z. B. Zoom® und Teams®) einfach mitzubringen, ist von entscheidender Bedeutung. Gleiches gilt für die Kalenderintegration mit Office365® und Google Calendar™. Wenn Sie Ihren Mitarbeitern diese Tools an die Hand geben, können Sie auch die Bandbreite der IT-Abteilung verringern.

Hybride Arbeitstechnologie sollte nahtlos, sicher und zuverlässig sein

Sicherheit zuerst

Jeder IT-Verantwortliche nimmt das Thema Sicherheit sehr ernst. Die Verhinderung von Cyber-Bedrohungen und die Sicherung von Informationen haben immer höchste Priorität. Dies sollte natürlich auch der Fall sein, wenn Sie eine drahtlose hybride Videokonferenzlösung für Ihr Unternehmen evaluieren.

Mit mehreren Sicherheitsebenen, einschließlich 1024-Bit-Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, 802.1x-Authentifizierung und dynamischen Raumcodes, können IT-Manager Mitarbeitern und Gästen den Zugang in einer Unternehmensumgebung ohne Sicherheitslücken ermöglichen.

IT für hybrides Arbeiten leicht gemacht

Mitarbeiter wünschen sich einfache, schnelle drahtlose Verbindungen und zuverlässige Tools für eine effektive Zusammenarbeit. Wie oft haben sie sich schon darüber beschwert, dass Meetings mit 10-15 Minuten Verspätung beginnen, weil zu Beginn nichts funktionierte? Die Kollegen sind frustriert, weil sie Zeit mit der Suche nach dem richtigen Wi-Fi-Netzwerk oder Kabel für einen Monitor, eine Kamera oder ein Soundsystem und einem einzigen Controller zur Verwaltung dieser Geräte verschwenden.

Die Präsentation und Zusammenarbeit über 4K vom Büro oder aus der Ferne ist für das hochwertige Streaming und die gemeinsame Nutzung von Inhalten, die Unternehmen und ihre Kunden erwarten, unerlässlich. Von Videos, Diagrammen und Illustrationen bis hin zu hochauflösenden Fotos – 4K bietet hybriden Meeting-Plattformen ein herausragendes Erlebnis. Deshalb ist die Flexibilität, 4K-Inhalte entweder drahtlos oder über eine drahtgebundene, automatische Umschaltung zu übertragen, von großem Vorteil.

Ebenso wichtig ist die drahtlose Konnektivität für Präsentationen im Raum über AirPlay® und Miracast® sowie kabelgebundene Optionen für Peripheriegeräte und einen Bildschirm. Unternehmen verlassen sich darauf, dass IT-Manager zuverlässige Hardware und Software auswählen, um die Produktivität der Mitarbeiter in jeder Umgebung zu gewährleisten. In der hybriden Welt von heute ist dies eine geschäftskritische Aufgabe.

Mitarbeiter wünschen sich einfache und schnelle drahtlose Verbindungen und zuverlässige Tools für eine effektive Zusammenarbeit.

Kontrollraum-Peripheriegeräte für ein besseres Benutzererlebnis

Besprechungsräume in Büros und Unternehmen verfügen über verkabelte HDMI-Monitore und entsprechende USB-Peripheriegeräte (z. B. Kameras, Mikrofone und Projektoren). Der Einsatz von Technologien, mit denen Mitarbeiter eine Verbindung zu diesen Peripheriegeräten herstellen und diese steuern können, bietet sowohl den Teilnehmern im Büro als auch den Fernteilnehmern ein besseres Benutzererlebnis.

VIA Connect2 für hybride Besprechungsräume

Die Kramer VIA Connect2 können IT-Manager die Anforderungen ihrer Unternehmen an hybrides Arbeiten übertreffen, indem sie jeden Raum in einen sicheren Raum für die Zusammenarbeit verwandeln. Dies macht es ideal für Unternehmen, die flexible, integrative Arbeitsumgebungen einrichten, die Sicherheit in den Vordergrund stellen und effektive Tools für die Zusammenarbeit und Präsentation wünschen.

Hybrides Arbeiten wird es immer geben, daher ist es für Unternehmen und ihre IT-Verantwortlichen von entscheidender Bedeutung, die Produktivität ihrer Mitarbeiter zu unterstützen, egal wo sie sich befinden. Um 50 oder mehr Besprechungsräume nahtlos in hybride, kollaborative Arbeitsbereiche zu konfigurieren und bereitzustellen, ist eine cloudbasierte Verwaltungslösung von unschätzbarem Wert. Entdecken Sie noch heute, wie Sie die hybride Arbeitsumgebung Ihres Unternehmens mit VIA einfach und sicher einrichten und verwalten können.

Stichworte:

Ausbildung

Unternehmen

Regierung und Verteidigung

AVoIP

Anwendungen für die Zusammenarbeit

Konnektivität

Sie möchten sich von Kramer beraten lassen?

Kontaktieren Sie uns