Wir arbeiten hart daran, Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten

Erfahren Sie mehr

Die regionale Regierung stärkt die Verwaltungskapazitäten der Kommunen mit der städtischen CCC-Lösung von Kramer

“Mit der Kramer Lösung sind wir in der Lage, die laufenden Projektaktivitäten der Magistratsabteilungen standortübergreifend zu überwachen.”

Kunde:

Regionalregierung, Asien

Industrie:

Regierung

Ziele

  • Ermöglichen Sie eine einfache Überwachung öffentlicher Räume und Infrastrukturen in 111 Gemeinden
  • Decken Sie dicht besiedelte Gebiete einschließlich Wohnzentren, Märkte und Verkehrsknotenpunkte ab
  • Städtische Dienstleistungen verbessern

Wert

  • Besseres Management, Prävention und Reaktion auf Verkehrsprobleme
  • Effektivere Untersuchung von Unfällen und anderen Schadensarten
  • Verbessertes Wasser, sanitäre Einrichtungen, Entwässerung und mehr

Projektumfang

  • Implementieren Sie Kommando- und Kontrollzentren in 111 Gemeinden
  • 160.000 km 2 Versorgungsgebiet
  • An jedem Standort ist eine große Videowand erforderlich, um CCTV-Feeds in Echtzeit anzuzeigen und zu überwachen
  • Flexible und skalierbare Architektur zur Integration in bestehende und zukünftige Infrastrukturen

Lösung

  • VIA Go drahtlose Zusammenarbeit
  • Kramer Network AVoIP-Verwaltungslösung
  • HDMI-Kreuzschiene mit Audio Embedding/De-Embedding ( VS-88UHDA )
  • Kompakter Master/Raum-Controller mit PoE ( SL-240C )
  • 6,5-Zoll-On-Wall-2-Wege-Aktivlautsprecher ( Tavor 6-O )
  • Kabeltechnologien

Hintergrund

Der Kunde, eine regionale Regierung in Asien, benötigte eine Lösung für städtische Kommando- und Kontrollzentren (CCC), um 111 Gemeinden unter seiner Verwaltung zu bedienen.

Ziele

Die Regionalregierung wollte in der Lage sein, wichtige kommunale Aktivitäten und Bereiche, einschließlich Wohnzentren und überfüllte öffentliche Bereiche wie Märkte und Verkehrsknotenpunkte, für jede ihrer 111 Gemeinden in einer Region zu überwachen, die sich über 160.000 km 2 (61.776 mi 2 ) erstreckt.

Das Ziel bestand darin, Technologie einzusetzen, um die Dienste und den Betrieb jeder Gemeinde besser zu verwalten. Zu den zu behandelnden Bereichen gehörten verbessertes Management, Prävention und Reaktion auf Verkehrsprobleme (wie Staus und Straßenrummel), effektivere Untersuchungen von Unfällen und anderen Schadensfällen sowie bessere Wasser-, Sanitär- und Entwässerungskontrollen.

Die Regionalregierung suchte nach einer Komplettlösung mit flexibler und skalierbarer Architektur zur Integration in bestehende und zukünftige Netzwerke und Technologien.

Die Lösung

Kramer stattete alle 111 Kommunen mit einer kompletten CCC-Lösung aus, die die fortschrittliche drahtlose VIA GO -Kollaborationstechnologie, einen kabelgebundenen Videowand-Umschalter (VS-88UHDA), einen kompakten Master/Raum-Controller mit PoE (SL-240C) , Zwei-Wege-Lautsprecher (Tavor 6 -O) und Kabeltechnologien.

Die Installation war einfach und die Lösung einfach zu bedienen, mit dem entscheidenden Vorteil, dass jedes Zentrum die bestehende Infrastruktur für verschiedene Szenarien wie Präsentationen, Videokonferenzen und Fernüberwachung weiter nutzen kann.

Wert

Jedes Kommando- und Kontrollzentrum verfügt über eine große Videowand zum Anzeigen und Überwachen von CCTV-Feeds in Echtzeit.

VIA GO ermöglicht es allen Kommunen, ihre Willkommensbotschaften, Errungenschaften und andere Inhalte als Digital Signage zu teilen, die auf der VS-88UHDA-unterstützten Videowand oder einer 2×2-Videowand angezeigt werden.

Über die Kramer Control-Oberfläche können Benutzer mit einem einzigen Klick einfach zwischen Hardware- und Software-Videokonferenzen wechseln. Die vier bidirektionalen RS-232 -Steuerports des SL-240C steuern die Videowände und Displays in jedem CCC-Raum. Und die Tavor 6-O-Lautsprecher liefern kristallklaren Ton für lokale Präsentationen und Videokonferenzen.

Der Kunde sagt, dass er mit der Gesamtlösung zufrieden ist. Sie sind besonders beeindruckt von der Benutzerfreundlichkeit und davon, wie schnell die hochmodernen CCCs den Kommunen helfen, die Ziele der Regionalregierung zu erreichen.

Die Regionalregierung kann nun die laufenden Projektaktivitäten der kommunalen Abteilungen an ihren jeweiligen Standorten effizient überwachen, was eine verbesserte Koordination und letztendlich verbesserte Dienstleistungen ermöglicht.

“Das Videowandsystem im CCC war entscheidend, und die neueste Technologie war das Gebot der Stunde“, bemerkte der Kunde. „Mit diesem Kommando- und Kontrollzentrum gibt es weniger Verkehrsstaus und es wird eine bessere Entwicklung erwartet.”

Stichworte:

Regierung und Verteidigung

AVoIP

Anwendungen für die Zusammenarbeit

Raumsteuerung

APAC

Haben Sie eine Frage an einen unserer AV-Experten? Kontaktieren Sie uns hier und wir verbinden Sie.